Autor: Joachim Schiefer

Telomere und Ausdauersport

 

Telomere sind die Endkappen der Chromosomen, die sich bei jeder Zellteilung verkürzen. Wenn eine bestimmte Länge unterschritten wird, sind keine weiteren Zellteilungen mehr möglich. Die Länge der Telomere ist deshalb ein Marker für das biologische Alter eines Menschen. Das Enzym Telomerase, das im Zellkern enthalten ist, kann die Telomere verlängern und damit vermutlich Alterungsprozesse verlangsamen.

In einer Studie des European Heart Journal 2018 konnte gezeigt werden dass durch Ausdauersport ( 3×45 min / Woche ) die Telomere infolge einer Vermehrung der Telomerase verlängert werden, die selben Effekte fanden sich auch bei Intervalltraining , nicht aber bei Krafttraining.

Joachim Schiefer

Scaffold

Bezeichnet ein strukturelles Gerüst dessen Struktur  körpereigenen Zellen zur Vermehrung und Ausbildung einer Gewebsstruktur dient. 

In der Orthopädie finden Scaffolds beispielsweise Anwendung bei Knorpel oder Meniscusdefekten.  Das Scaffold wird dabei mit zuvor entnommenen und in vitro vermehrten Knorpelzellen oder auch pluripotenten Zellen besetzt und an den Ort des Defekts gesetzt. Voraussetzung ist eine ausreichend gute Biologie des Gewebes wie sie bei jungen Patienten und nach frischen Verletzungen zu finden ist. Bei degenerativen Schäden eignen sich diese Methoden nicht.

Joachim Schiefer

  • 1
  • 2
  • 8

Adresse

Praxisgesund
Zentrum für Sportmedizin

St. Leonhard Gasse 6 
A-5580 Tamsweg 

Sofortkontakt

Dr. Joachim Schiefer: +43 6474 7800
DDR. Dietmar Rösler: +43 650 40 20 749
Mag. David Schiefer: +43 6474 7800
Stefan Schlick, BSC: +43 676 73 03 066
Physiotherapie: +43 6474 7800

Social Media