Leistungssport und Herzrhythmus

Vorhofflimmern ist die häufigste supraventriculäre Herzrhythmusstörung und es gibt Hinweise dass dieses bei Leistungssportlern vermehrt vorkommt. Als Ursache wird die Vergrößerung des linken Vorhofs und der erhöhte Vagotonus vor allem bei langjährigen Ausdauerathleten gesehen.  Eine aktuelle Studie zeigt dies auch bei kraftbetontem Leistungssport. Anzumerken ist dass diese Situation Leistungssportler betrifft, wesentlich ist deshalb auf die überwiegend positiven Effekte eines moderaten Ausdauertrainings für den Freizeitsportler hinzuweisen.

Quelle :Journal of the American Heart Association 2019; DOI:10.1161/JAHA.118.010401

Joachim Schiefer


Adresse

Praxisgesund
Zentrum für Sportmedizin

St. Leonhard Gasse 6 
A-5580 Tamsweg 

Sofortkontakt

Dr. Joachim Schiefer: +43 6474 7800
DDR. Dietmar Rösler: +43 650 40 20 749
Mag. David Schiefer: +43 6474 7800
Stefan Schlick, BSC: +43 676 73 03 066
Physiotherapie: +43 6474 7800

Social Media