Superkompensation


Dient dazu in der Vorbereitung auf einen Wettkampf möglichst hohe Energiereserven aufzubauen.

Die Grundlage ist der individuelle Trainingszyklus also das Wechselspiel aus Belastung Erholung Ermüdung Regeneration.

Als Vorbereitung auf einen Wettkampf sollte eine erschöpfende Ausdauerbelastung zur Entleerung des Muskelglycogens führen . Die folgende Tage sollten der Regeneration dienen , anfänglich ist eine eiweißreiche Kost sinnvoll . 2 bis 3 Tage vor dem Wettkampf erfolgt die Umstellung auf kohlehydratreiche Ernährung zum vollständigen Auffüllen der Speicher.

Der Wettkampf erfolgt in der anschließenden Phase der Superkompensation.

Tag 1 erschöpfende Ausdauereinheit

Tag 2 Eiweißreiche Kost

Tag 3 und 4 hochwertige Kohlehydrate und lockeres Training

Tag 5 Wettkampf 

Joachim Schiefer


Adresse

Praxisgesund
Zentrum für Sportmedizin

St. Leonhard Gasse 6 
A-5580 Tamsweg 

Sofortkontakt

Dr. Joachim Schiefer: +43 6474 7800
DDR. Dietmar Rösler: +43 650 40 20 749
Mag. David Schiefer: +43 6474 7800
Stefan Schlick, BSC: +43 676 73 03 066
Physiotherapie: +43 6474 7800

Social Media