Sport und Eiweiß

Eiweiße liefern mit 4,1 kcal/g theoretisch genauso viel Energie wie Kohlenhydrate , sie sind aber primär eine Bausubstanz im Körper. 

Dabei können mehrere zehntausende unterschiedliche Eiweißstrukturen  nachgewiesen werden. 

Sie dienen Stoffe zu speichern oder zu  transportieren, uns zu schützen, uns wachsen zu lassen, kurbeln unseren Stoffwechsel an oder verlangsamen ihn und sie geben unseren Organen Halt und Festigkeit Geschmeidigkeit und Elastizität. 

Muskeln, Sehnen, Bänder, Knorpel, Knochen, Blutgefäße, Nervenfasern, Hormone, Enzyme und viele weitere Eiweiße im Körper werden beim körperlichen Training ständig stimuliert. 

Nach der neuesten Studienlage wird folgende  Proteinaufnahme für Sportler empfohlen. 1,6 g Eiweiß pro kg Körpergewicht pro Tag. Für einen 50 kg schweren Athleten wären dies 80 g Eiweiß täglich. Das gilt aber nur  für Kraftsportler bzw.  auch für Elite-Ausdauersportler . 

Im Breitensport ist der Proteinbedarf geringer und liegt bei einem Freizeitsportler mit 50kg bei 60 g täglicher Zufuhr.

Außerdem  kann unser Körper die Proteinumsätze bei regelmäßigem Sport anpassen . 

Anders wiederum sieht es bei einem Kaloriendefizit aus.

Dann liegt der Eiweißbedarf entsprechend höher.

Eine überhöhte Zufuhr bringt nichts. 

Joachim Schiefer


Adresse

Praxisgesund
Zentrum für Sportmedizin

St. Leonhard Gasse 6 
A-5580 Tamsweg 

Sofortkontakt

Dr. Joachim Schiefer: +43 6474 7800
DDR. Dietmar Rösler: +43 650 40 20 749
Mag. David Schiefer: +43 6474 7800
Stefan Schlick, BSC: +43 676 73 03 066
Physiotherapie: +43 6474 7800

Social Media