Cortisol

Ist der Gegenspieler von Insulin. Es stammt aus der Nebennierenrinde und ist ein Stresshormon. Seine Wirkung ist die Energiefreisetzung.Es wirkt katabol und somit auch Muskel abbauend. Das Cortisol ist einem natürlichen Zyklus unterworfen ( beim Schlafen ist der Spiegel am niedrigsten ) und hat wichtige Funktionen in der Bereitstellung von Kohlehydraten, beispielsweise in Hungerphasen, nach langen Trainingseinheiten, in der Regeneration. Dies geschieht auch durch Gluconeogenese , der Umwandlung von Eiweiß in Zucker. Dies gilt es zu vermeiden. Wenn in Stressphasen dem Körper genug Kohlehydrate zur Verfügung gestellt werden ist auch die eiweissabbauende Wirkung des Cortisols geringer. Empfehlenswert als Kohlehydratersatz ist Maltodextrin. Auch ausreichend Schlaf und Regeneration senkt das Cortisol. 

Joachim Schiefer


Adresse

Praxisgesund
Zentrum für Sportmedizin

St. Leonhard Gasse 6 
A-5580 Tamsweg 

Sofortkontakt

Dr. Joachim Schiefer: +43 6474 7800
DDR. Dietmar Rösler: +43 650 40 20 749
Mag. David Schiefer: +43 6474 7800
Stefan Schlick, BSC: +43 676 73 03 066
Physiotherapie: +43 6474 7800

Social Media