Neuroforamenstenose

Neuroforamenstenose

Bezeichnet handelt die Einengung des Nervenwurzelaustrittkanals an der Wirbelsäule . Die Einengung kann knöchern bedingt sein, beispielsweise durch Verschleiss der Wirbelgelenke  auch durch frische oder ältere, verkalkte Bandscheibenvorfälle. Aber es können auch Brüche der Wirbelkörper bzw. Wirbelbogen oder Wurzelbogen zu Einengung führen . Die Entwicklung der Stenose geht zumeist langsam vor sich. Bei akuten Bandscheibenvorfällen oder nach Wirbelbrüchen können jedoch auch rasch Engstellen auftreten, wenn die Bandscheibe den Wurzelkanal einengt oder Bruchstücke des Knochens in den Nervenkanal hineinverlagert sind. Die Symptome sind abhängig von der Höhe der Schädigung und reichen von Schmerzen über Gefühlsstörungen bis hin zur Muskellähmung .
Die Therapie richtet sich nach den Symptomen und reicht von Schmerztherapie über physikalische Maßnahmen bis zu CT gezielten Wurzelblockaden und operativer Versorgung.

Joachim Schiefer

 


Adresse

Praxisgesund
Zentrum für Sportmedizin

St. Leonhard Gasse 6 
A-5580 Tamsweg 

Sofortkontakt

Dr. Joachim Schiefer: +43 6474 7800
DDR. Dietmar Rösler: +43 650 40 20 749
Mag. David Schiefer: +43 6474 7800
Stefan Schlick, BSC: +43 676 73 03 066
Physiotherapie: +43 6474 7800

Social Media