Barfuß-Laufschuhe und Verletzungsrisiko

Asics gel cumulus vs. Asics Piranha Sp4 wurden in einer aktuellen Studie mit konventionellen Laufschuhen verglichen.

Bei einem Trainingsumfang von über 35 km / Woche und einem Körpergewicht über 70 kg steigt das Verletzungsrisiko. Ab 7 Wochen nach Trainingsbeginn führt es bei Läufern mit Barfuß-Schuhen auch häufig zu Schmerzen im Bereich der Wade, Schienbein und Sprunggelenk.

Barfuß-Laufschuhe sind also nur leichten Läufern mit geringem Trainingsumfang bzw. nur als gelegentliche Alternative zum konventionellem Laufschuh zu empfehlen.

Die Annahme, dass die Verletzungsgefahr mit Barfuß-Laufschuhen sinkt, scheint damit widerlegt zu sein.

( Am J Sports Med 2017 , online 27.1 )


Adresse

Praxisgesund
Zentrum für Sportmedizin

St. Leonhard Gasse 6 
A-5580 Tamsweg 

Sofortkontakt

Dr. Joachim Schiefer: +43 6474 7800
DDR. Dietmar Rösler: +43 650 40 20 749
Mag. David Schiefer: +43 6474 7800
Stefan Schlick, BSC: +43 676 73 03 066
Physiotherapie: +43 6474 7800

Social Media