AMIC

Oder Autologe Matrix induzierte Chondrogenese ist eine Technik zur Behandlung von kleinen Knorpeldefekten bis maximal 2 cm Durchmesser.

Es werden zuerst kleine Löcher am Knorpeldefekt angebracht (Mikrofrakturing) um eine Einblutung aus dem mit Stammzellen und Wachstumsfaktoren angereicherten Knochenmark am Defekt zu erreichen.

Dann wird auf den Defekt ein Kollagen Membran aufgelegt um das Material an der geschädigten Stelle zu halten.

Die Technik wird seit ca 10 Jahren angewandt und es werden gute Ergebnisse bei jungen Patienten mit Knorpeldefekten an Knie und Sprunggelenk erzielt.


Adresse

Praxisgesund
Zentrum für Sportmedizin

St. Leonhard Gasse 6 
A-5580 Tamsweg 

Sofortkontakt

Dr. Joachim Schiefer: +43 6474 7800
DDR. Dietmar Rösler: +43 650 40 20 749
Mag. David Schiefer: +43 6474 7800
Stefan Schlick, BSC: +43 676 73 03 066
Physiotherapie: +43 6474 7800

Social Media